START | SCHÜLERLABOR EINTRAGEN | LOGIN / INTERN | IMPRESSUM



< Liebe Besucher, in Kürze werden Sie an dieser Stelle den vollen Funktionsumfang des neuen Schülerlabor-Atlas nutzen können. >




Zurück
Mitglied bei   
 

zukunftswerkstatt buchholz


Mathematik
Informatik
Nawi
Physik
Chemie
Biologie
Geowissenschaften
Technik
Ingenieurwissenschaften

Zielgruppen:

Klasse 3 Klasse 4 Klasse 5 Klasse 6 Klasse 7 Klasse 8 Klasse 9 Klasse 10 Klasse 11 Klasse 12 Klasse 13 Lehrkräfte Studierende des Lehramts Erzieherinnen Spezielle Hochbegabten-Kurse

Name des Schülerlabors

zukunftswerkstatt buchholz

Profil des Schülerlabors

Ziel der zukunftswerkstatt ist es, Kinder und Jugendliche für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu begeistern. Wir möchten MINT-Themen begreifbar, erlebbar und verstehbar gestalten und ein Grundverständnis für technologische Zusammenhänge aufbauen.

Die zukunftswerkstatt ist so etwas wie der Sportverein für die Naturwissenschaften. Kinder und Jugendliche können MINT-Projekte ausprobieren. Dabei testen sie, ob diese Themen sie interessieren und ob die Arbeit an Experimenten ihnen Freude bereitet. Kinder und Jugendliche, die MINT-begeistert sind, lernen andere MINT-Fans kennen und können neue Freundschaften schließen. Genauso wie im Fußballverein oder in der Musikschule.

Hinter der zukunftswerkstatt steht ein Team aus ehren- und hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Getragen wird die Einrichtung von einem Förderverein und einer Stiftung.

Besucher-Adresse:

zukunftswerkstatt buchholz
Sprötzer Weg 33f
21244 Buchholz
Deutschland

Post-Adresse:

zukunftswerkstatt buchholz
Sprötzer Weg 33f
21244 Buchholz
Deutschland

Kontakt

Wolfgang Bauhofer
04181 9288010

< LINK zur Internetseite des Schülerlabors >

Gegründet

2012

Dieses Schülerlabor gehört zu den folgenden Schülerlabor-Kategorien:

F
B
E
SchüLerLaborF,B,E


[ Eine Erläuterung zu den Schülerlabor-Kategorien finden Sie hier oder auf dem Internetportal von LernortLabor ]

Quelle: Schülerlabor, aktualisiert am 22.01.2018