START | SCHÜLERLABOR EINTRAGEN | LOGIN / INTERN | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | IMPRESSUM



< Liebe Besucher, in Kürze werden Sie an dieser Stelle den vollen Funktionsumfang des neuen Schülerlabor-Atlas nutzen können. >




Zurück
 

Schülerlabore MINT IN MIND



Informatik
Nawi
Physik
Chemie
Technik

Zielgruppen:

Klasse 8 Klasse 9 Klasse 10 Klasse 11 Klasse 12 Klasse 13 Referendare

Name des Schülerlabors

Schülerlabore MINT IN MIND

Profil des Schülerlabors

Die Schülerlabore der TH Köln bieten interessierten Schüler*innen außerschulische praxisnahe Lernerfahrungen im Bereich des MINT-Fächerkanons. Aufgrund der hochwertigen Ausstattung der Labore und der Möglichkeit eigenständig und in Kleingruppen zu experimentieren, bieten die Angebote eine sinnvolle und spannende Ergänzung zum Schulunterricht. Die Schülerlabore werden je nach Thema an den Standorten Köln-Deutz, Leverkusen oder Gummersbach angeboten.
Die Veranstaltungen werden von Professor*innen, Studienberater*innen sowie wissenschaftlichen und studentischen Hilfskräften professionell begleitet.

Durch die praktische Arbeit in den Laboren soll das Interesse an MINT-Fächern geweckt und die Motivation hin zu einer Berufs- oder Studienentscheidung im MINT-Bereich gestärkt werden. Dazu werden optional, neben einem theoretischen Input und der handlungsorientierten Auseinandersetzung mit der Thematik, zusätzlich Studien- und Berufsorientierungsmaßnahmen geboten.

Thematisch widmen sich die Labore den Disziplinen Chemie, Optik, Akustik, Elektrotechnik sowie Informatik, die teilweise auch in unterschiedlichen Niveaustufen abgehandelt werden können.

Die Labore sind auf eine Zeitspanne von ca. 2,5 Stunden ausgelegt. Bei dem Besuch von weiteren Angeboten der Hochschule kann sich der Besuch auf einen ganztätigen Schnuppertag ausweiten.

Kontaktdaten stehen nur bei Mitgliedslaboren zur Verfügung.


Gegründet

2012

Dieses Schülerlabor gehört zu den folgenden Schülerlabor-Kategorien:

B
K
SchüLerLaborB,K


[ Eine Erläuterung zu den Schülerlabor-Kategorien finden Sie hier oder auf dem Internetportal von LernortLabor ]

Quelle: Schülerlabor, aktualisiert am 01.12.2017