▶ SCHÜLERLABOR EINTRAGEN | START | SUCHEN | KATEGORIEN | LOGIN - INTERN
Schülerlabor-Atlas


Zurück
 

zdi-FabLab@School


Zielgruppen:

Informationen zu Zielgruppen stehen nur bei Mitgliedslaboren zur Verfügung.

Name des Schülerlabors

zdi-FabLab@School

Profil des Schülerlabors

Techniken wie 3D-Druck, 3D-Scanning oder Laserschneiden in der Region verfügbar zu machen, das ist das Ziel des Projektes
„zdi-FabLab@school“. Dazu haben die Fakultät Kommunikation und Umwelt der Hochschule Rhein-Waal und das zdi-Zentrum Kamp-Lintfort ein Konzept des Massachusetts Institute of Technology (MIT) adaptiert, das weltweit vernetzt ist: das FabLab.
In der High-Tech-Werkstatt sollen Jugendliche, Studierende, Gründerinnen und Gründer sowie Unternehmen mit moderner Fertigungstechnologie vertraut gemacht werden. Das FabLab Kamp-Lintfort bietet dafür auf über 600m² nicht nur den Raum, sondern auch die nötigen Maschinen, um eigene Ideen zu verwirklichen. Schon jetzt bauen in kostenlosen Workshops des zdi-Zentrums Kamp-Lintfort Schülerinnen und Schüler ihren eigenen 3D-Drucker. Von der Grundstruktur über die Stepper-Motoren bis hin zur Integration des Arduino-Bausteins und der Software-Ansteuerung wird alles vermittelt, was es zur Inbetriebnahme eines eigenen 3D-Druckers braucht.
Das Angebot gehört zu den zdi-Schülerlaboren und wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Kontaktdaten:

Kontaktdaten stehen nur bei Mitgliedslaboren zur Verfügung.

Post-Adresse:

Hochschule Rhein-Waal
zdi-Kamp-Lintfort
Friedrich-Heine-Allee 25
47475 Kamp-Lintfort
Deutschland

Dieses Schülerlabor gehört zu den folgenden Schülerlabor-Kategorien:


Informationen zu den Schülerlabor-Kategorien stehen nur bei Mitgliedslaboren zur Verfügung.

Aktualisiert am 09.03.2018


Angebote des Schülerlabors »zdi-FabLab@School«





Diese Informationen stehen nur von Schülerlaboren zur Verfügung, die Mitglied sind im Bundesverband.

.... Für Lehrkräfte
Gefördert vom

BMBF-Logo
Ein Projekt von

LeLa-Logo
Top