▶ SCHÜLERLABOR EINTRAGEN | START | SUCHEN | KATEGORIEN | LOGIN - INTERN
Schülerlabor-Atlas


Zurück
Mitglied bei   
 

explorhino Schülerlabor der Hochschule Aalen



Mathematik
Informatik
Nawi
Physik
Chemie
Biologie
Geowissenschaften
Technik
Sachunterricht
Ingenieurwissenschaften

Öffnungs-Status

Generell geöffnet
Das Experimente-Museum ist geöffnet. Kindergartenkurse und Kindergeburtstage können im Schülerlabor gebucht werden. Einige Forscher-Clubs und die offene Werkstatt sind nach Anmeldung zugänglich. In den Sommerferien gibt es zahlreiche Kurse und Camps. Online-Angebote siehe auf der Website.

Zielgruppen:

Vorschule Klasse 1 Klasse 2 Klasse 3 Klasse 4 Klasse 5 Klasse 6 Klasse 7 Klasse 8 Klasse 9 Klasse 10 Klasse 11 Klasse 12 Klasse 13 Lehrkräfte Referendare Studierende des Lehramts Studierende in Wiss./Technik Erzieherinnen Auszubildende Spezielle Mädchen-Kurse Spezielle Hochbegabten-Kurse

Name des Schülerlabors

explorhino Schülerlabor der Hochschule Aalen

Profil des Schülerlabors

Das vielfältige Angebot der Hochschule Aalen als MINT-Region umfasst mit dem explorhino Schülerlabor und dem ebenfalls auf dem Campus der Hochschule befindlichen explorhino Science Center MINT-Bildung vom Kindergarten bis zum Schulabschluss. "explorhino mobil" ist hierfür in Schulen im ganzen Ostalbkreis unterwegs.
Das Science Center macht an über hundert Exponaten Physik im wahrsten Sinne des Wortes begreifbar.
Besuche von Schulklassen im Schülerlabor beinhalten für Kinder Experimente zu elementaren Naturphänomenen und für Jugendliche aktuelle Forschung in den Laboren der Hochschule und außerdem Studien- und Berufsorientierung.
Nachmittagskurse, Ferienangebote, Vorlesungen, Praktika und die Unterstützung bei individuellen Forschungsarbeiten ergänzen das Programm.
Als Netzwerk des Haus der kleinen Forscher betreut das explorhino Schülerlabor etwa 200 Kindergärten und Grundschulen und bildet pädagogische Fachkräfte fort.
Bildung für nachhaltige Entwicklung mit MINT-Bildung zusammenzuführen, ist ein besonderes Anliegen. Mit niederschwelligen Angeboten bringt explorhino MINT-Erleben bei Festen und öffentlichen Veranstaltungen unter die Menschen.

Besucher-Adresse:

explorhino
explorhino Schülerlabor
Beethovenstr. 12
73430 Aalen
Deutschland

Post-Adresse:

Hochschule Aalen
explorhino Schülerlabor
Beethovenstr. 1
73430 Aalen
Deutschland

Kontakt

Dr. Erika Lahnsteiner
07361 576 1801

▶ Hier klicken um zur Internetseite zu kommen.


Gegründet

2010

Dieses Schülerlabor gehört zu den folgenden Schülerlabor-Kategorien:


K
F
B
E
M
SchüLerLaborK,F,B,E,M


[ Eine Erläuterung zu den Schülerlabor-Kategorien finden Sie hier oder auf dem Internetportal von LernortLabor ]

Aktualisiert am 05.05.2021


Angebote des Schülerlabors »explorhino Schülerlabor der Hochschule Aalen«





explorhino offene Werkstatt


Fachrichtungen:

Biologie

Zielgruppen:

Klasse 5 Klasse 6 Klasse 7 Klasse 8 Klasse 9 Klasse 10 Klasse 11 Klasse 12 Klasse 13

Schwerpunktthemen:

additive Fertigung elektrischer Strom Elektrizitätslehre Elektrotechnik FabLab Making im Unterricht Informatik - allgemein Ingenieurwissenschaft/ Technik - allgemein MINT - allgemein Physik - allgemein Robotik - Mechatronik Technik - allgemein

Dauer des Kurses

Sonstige

Kosten

kostenlos, ggf. Materialkosten

Beschreibung

Unsere offene Werkstatt ist ein Maker Space für Jugendliche und sozusagen die Eingangstür ins Schülerforschungszentrum. Dort wird entworfen, konstruiert, programmiert, genäht, gebaut und nach links und rechts geschaut. Die Teilnehmenden kommen mit eigenen Ideen oder bauen zunächst beispielsweise eine Kugelwippe. Öffnungszeiten außerhalb der Schulferien samstags von 13 bis 17 Uhr, siehe unter explorhino.de im Veranstaltungskalender. Dort stehen auch weitere Angebote und Ferienkurse.

Weitere Optionen

Anmeldung / Planung:

  • Kurs-Kalender
  • Per Email
  • Telefonisch

  • Art der Angebote:

  • Eigene Ideen der Jugendlichen, kein obligatorischer Bezug zum Lehrplan

  • Betreuung:

  • technische Angestellte
  • Lehrkräfte
  • sonstige

  • Häufigkeit dieses Angebotes:

  • Regelmäßig ein- bis mehrmals im Monat, an mindestens 20 Tagen im Jahr

  • Methode(n):

  • Projektarbeit (mit eigenen und / oder angeleiteten Komponenten)
  • Freies Experimentieren (Kinder und Jugendliche können eigene Fragestellungen entwickeln und erforschen)

  • Zugang:

  • Angebote für Schüler aller Schulen offen


  • Aktualisiert: 05.05.2021
    .... Für Lehrkräfte
    Gefördert vom

    BMBF-Logo
    Ein Projekt von

    LeLa-Logo
    Top