START | SCHÜLERLABOR EINTRAGEN | LOGIN / INTERN | IMPRESSUM



< Liebe Besucher, in Kürze werden Sie an dieser Stelle den vollen Funktionsumfang des neuen Schülerlabor-Atlas nutzen können. >




Zurück
Mitglied bei   
 

Schlosslabor Weserrenaissance-Museum


Geisteswissenschaften

Zielgruppen:

Vorschule Klasse 1 Klasse 2 Klasse 3 Klasse 4 Klasse 5 Klasse 6 Klasse 7 Klasse 8 Klasse 9 Klasse 10 Klasse 11 Klasse 12 Klasse 13 Lehrkräfte Referendare Studierende des Lehramts Studierende in Wiss./Technik Erzieherinnen Auszubildende

Name des Schülerlabors

Schlosslabor Weserrenaissance-Museum

Profil des Schülerlabors

Zu den Vorläufern der modernen Naturwissenschaften, die in der Renaissance am Anfang ihrer Entwicklung standen, ist auch die Alchemie zu zählen. Auch Graf Simon VI. zur Lippe beauftragte 1594 zwei Alchemisten, nach „veredlungswürdigem“ Metall zu suchen, um daraus Gold zu machen. Eine museale Inszenierung im sog. Wissenschaftsturm des Museums zeigt, wie der Arbeitsplatz eines Alchemisten ausgesehen haben könnte. Dort findet der erste Teil der Führung statt, die in die Gedankenwelt der Alchemie einführt. Im zweiten Teil geht es in das moderne Chemielabor, um ausgehend vom Kenntnisstand eines Renaissanceforschers, selbst zu experimentieren: etwa einen Silberspiegel herzustellen oder „Gold“ zu machen, das heißt, eine Messinglegierung herzustellen.

Besucher-Adresse:

Weserrenaissance-Museum Schloss Brake
Schlossstraße 18
32657 Lemgo
Deutschland

Post-Adresse:

Weserrenaissance-Museum Schloss Brake
Schlossstraße 18
326577 Lemgo
Deutschland

Kontakt

Dr. Susanne Hilker
05261/94500

< LINK zur Internetseite des Schülerlabors >

Gegründet

1984

Dieses Schülerlabor gehört zu den folgenden Schülerlabor-Kategorien:

G
SchüLerLaborG


[ Eine Erläuterung zu den Schülerlabor-Kategorien finden Sie hier oder auf dem Internetportal von LernortLabor ]

Quelle: Schülerlabor, aktualisiert am 05.12.2017