▶ SCHÜLERLABOR EINTRAGEN | START | SUCHEN | KATEGORIEN | LOGIN - INTERN
Schülerlabor-Atlas


Zurück
Mitglied bei   
 

SULab



Öffnungs-Status

Keine Angaben verfügbar

Zielgruppen:

[ Keine Angaben über Zielgruppen vorhanden ]

Name des Schülerlabors

SULab

Profil des Schülerlabors

Das Lehr- und Lernlabor Sachunterricht und die Didaktische Werkstatt (SULab) stellen einen Lernraum für sachunterrichtsrelevante Inhalte und neue Methoden des Sachunterrichts in der Schule und der Universität dar. Im Rahmen unterschiedlicher Angebote können hier sowohl Studierende, Lehrkräfte als auch Schüler:innen spannende Experimente, interessante Kontexte, neue Technologien und Methoden kennenlernen. Um die Vielfältigkeit des Faches Sachunterricht aufzuzeigen, werden Ideen und Projekte vorgestellt und aktiv ausprobiert, die die Akteure neugierig auf innovative und handlungsorientierte Inhalte und Methoden machen sollen. Sowohl analog als auch digital steht bei allen Aktivitäten das Ausprobieren, Erforschen und Selbermachen im Vordergrund. Die Kurse werden i.d.R. von Lehramtsstudierenden nach Absprache mit den Fachlehrkräften und Hochschuldozierenden auch zu speziellen Themen, u.a. mit anderen außerschulischen Lernräumen (z.B. Museen o.ä.) durchgeführt.

Besucher-Adresse:

Uhlhornsweg 83
26129 Oldenburg
Deutschland

Post-Adresse:

Deutschland

Kontakt

Prof. Dr. Maja Brückmann
+49-441-798-44148

▶ Hier klicken um zur Internetseite zu kommen.


Gegründet

2022

Aktualisiert am 00.00.0000


Angebote des Schülerlabors »SULab«




SULab


Fachrichtungen:

Sachunterricht

Zielgruppen:

Vorschule Klasse 1 Klasse 2 Klasse 3 Klasse 4

Schwerpunktthemen:


Dauer des Kurses

bis zu 2 Stunde

Kosten

3

Beschreibung

Experimentieren, Entdecken, Erkunden!
Das Lehr- und Lernlabor Sachunterricht (SULab) stellen einen Lernraum für sachunterrichtsrelevante Inhalte und neue Methoden des Sachunterrichts in der Schule und der Universität dar. Im Rahmen unterschiedlicher Angebote können hier sowohl Studierende, Lehrkräfte als auch Schüler:innen spannende Experimente, interessante Kontexte, neue Technologien und Methoden kennenlernen. Um die Vielfältigkeit des Faches Sachunterricht aufzuzeigen, werden Ideen und Projekte vorgestellt und aktiv ausprobiert, die die Akteure neugierig auf innovative und handlungsorientierte Inhalte und Methoden machen sollen. Sowohl analog als auch digital steht bei allen Aktivitäten das Ausprobieren, Erforschen und Selbermachen im Vordergrund.

Weitere Optionen

Anmeldung / Planung:

  • Per Email

  • Art der Angebote:

  • Lehrplanergänzend

  • Betreuung:

  • Lehramtsstudierende

  • Maximale Gruppengrößen:

  • Primarstufe: 16 bis 20 Personen

  • Häufigkeit dieses Angebotes:

  • Ausschließlich in bestimmten Zeiträumen, an mindestens 20 Tagen im Jahr

  • Methode(n):

  • Rezeptives Experimentieren (Die didaktisch entwickelten Kurse/Module werden von den Kindern und Jugendlichen in der Regel vollständig nach Anleitung durchgeführt)
  • Geführt forschendes Experimentieren (Kinder und Jugendliche bekommen für die Lösung der Problemstellung genügend Informationsmaterial zur Verfügung gestellt)
  • Forschendes Experimentieren (Kinder und Jugendliche arbeiten an vorgegebenen Fragestellungen mit eigenen Lösungsvorschlägen)
  • Freies Experimentieren (Kinder und Jugendliche können eigene Fragestellungen entwickeln und erforschen)
  • Rollenspiele

  • Vor- und Nachbereitung / ergänzendes Lernmaterial:

  • Empfehlung zur Vor- und Nachbereitung

  • Zugang:

  • Angebote für Schüler aller Schulen offen


  • Aktualisiert: 30.06.2022
    .... Für Lehrkräfte
    Gefördert vom

    BMBF-Logo
    Ein Projekt von

    LeLa-Logo
    Top