START | SCHÜLERLABOR EINTRAGEN | LOGIN / INTERN | DATENSCHUTZERKLÄRUNG | IMPRESSUM



< Liebe Besucher, in Kürze werden Sie an dieser Stelle den vollen Funktionsumfang des neuen Schülerlabor-Atlas nutzen können. >




Zurück
 

Naturparkzentrum Gymnicher Mühle


Nawi
Biologie
Geowissenschaften
Sachunterricht

Zielgruppen:

Vorschule Klasse 1 Klasse 2 Klasse 3 Klasse 4 Klasse 5 Klasse 6 Klasse 7 Klasse 8 Klasse 9 Klasse 10 Klasse 11 Klasse 12 Klasse 13 Lehrkräfte Erzieherinnen

Name des Schülerlabors

Naturparkzentrum Gymnicher Mühle

Profil des Schülerlabors

Rund um die Historische Wassermühle an der Erft ist ein besonderer Außerschulischer Lernort entstanden. Er besteht aus der sogenannten "Wasserwerkstatt", in der sich das zdi-Schülerlabor und Seminarräume befinden. Das Naturparkzentrum hat einen direkten Zugang zur Erft. Der 103 km lange Fluss dient als Forschungsobjekt und eignet sich für aufregende Naturerlebnisse. Aufgrund der Lage direkt an der Erft, liegt ein besonderer Arbeitsschwerpunkt in der ökologischen Gewässergütebewertung. Neben der Erfassung von biologischen Parametern, wie etwa der Bestimmung von Organismen und der Ermittlung des Saprobienindex, umfasst dies auch chemische und physikalische Messungen. Weiterhin können die morphologischen Eigenschaften des Gewässers im Rahmen einer Gewässerstrukturkartierung untersucht werden. Der sachgemäße Umgang mit Labormaterialien reicht von der Verwendung einfacher Pipetten bis hin zur Arbeit mit Bestimmungsliteratur und Binokularen und steht somit ebenso im Fokus. Außerdem befinden sich auf dem Gelände des Naturparkzentrums ein 1,5 Hektar großer "Wassererlebnispark" mit  verschiedenen Spielstationen und "KM51 - Das Erftmuseum" mit 12 interaktiven Stationen an denen die Besonderheiten des Flusses dargestellt sind.

Kontaktdaten stehen nur bei Mitgliedslaboren zur Verfügung.


Gegründet

2014

Dieses Schülerlabor gehört zu den folgenden Schülerlabor-Kategorien:

G
K
SchüLerLaborG,K


[ Eine Erläuterung zu den Schülerlabor-Kategorien finden Sie hier oder auf dem Internetportal von LernortLabor ]

Quelle: Schülerlabor, aktualisiert am 28.02.2018