▶ SCHÜLERLABOR EINTRAGEN | START | SUCHEN | KATEGORIEN | LOGIN - INTERN
Schülerlabor-Atlas


Zurück
 

Science goes to school


Zielgruppen:

Informationen zu Zielgruppen stehen nur bei Mitgliedslaboren zur Verfügung.

Name des Schülerlabors

Science goes to school

Profil des Schülerlabors

Das internationale School Project “Science goes to School” ist ein mobiles Schülerlabor, das vom Dresden International PhD Program (DIPP) getragen wird. Internationale WissenschaftlerInnen aus verschiedenen Forschungseinrichtungen* auf dem Johannstadt Campus Dresden führen praktische Experimente im Biologie-Unterricht ab Klasse 8 - insbesondere zur Genetik - durch und wecken dabei die Neugier auf Wissenschaft und Forschung. Außerdem lernen die SchülerInnen ganz praktisch, wie die Zusammenarbeit in internationalen Teams funktioniert. Die Sessions finden deshalb in englischer Sprache statt. Das Schulprojekt besucht Schulen in Dresden und im Dresdner Umland. Das notwendige wissenschaftliche Equipment wird jeweils an die Schulen mitgebracht.

* u.a. Max-Planck-Institut für Molekulare Zellbiologie und Genetik (MPI-CBG), Zentrum für Systembiologie Dresden (CSBD), TU Dresden, DFG-Forschungszentrum für Regenerative Therapien Dresden (CRTD), Biotechnologisches Zentrum der TU Dresden (BIOTEC), B CUBE - Center for Molecular Bioengineering, Medizinisch Theoretisches Zentrum der TU Dresden (MTZ), Max-Planck-Institut für Physik komplexer Systeme (MPI-PKS)

Kontaktdaten:

Kontaktdaten stehen nur bei Mitgliedslaboren zur Verfügung.

Aktualisiert am 00.00.0000


Angebote des Schülerlabors »Science goes to school«





Diese Informationen stehen nur von Schülerlaboren zur Verfügung, die Mitglied sind im Bundesverband.

.... Für Lehrkräfte
Gefördert vom

BMBF-Logo
Ein Projekt von

LeLa-Logo
Top