START | SCHÜLERLABOR EINTRAGEN | INTERN | IMPRESSUM


< Liebe Besucher, in Kürze werden Sie an dieser Stelle den vollen Funktionsumfang des neuen Schülerlabor-Atlas nutzen können. >



Schülerlabore in Saarland


CFN Centrum für Nanoanalytik - [ Mitglied ]
CFN Centrum für Nanoanalytik
Universität des Saarlandes

Campus C6 3
66123 Saarbrücken
Deutschland

Nanotechnologische Lerninhalte sollen in den Schulunterricht transferiert werden. Wir bieten deshalb ein Nanotechnologiepraktikum an, welches es Schülern und Lehrern gestattet, unter wissenschaftlicher Aufsicht Experimente durchzuführen, die wichtige Materialeigenschaften (Supraleitung, Magnetismus) erläutern, moderne Verfahren der Schichtherstellung (Spin coating, Sputtern) vermitteln oder die Funktionsweise moderner Bauelemente (Leuchtdioden, Farbstoffzellen) erklären. Es stehen Experimente zu modernsten analytischen Verfahren (Rastertunnel-, Rasterkraft- und Elektronenmikroskopie) zur Verfügung. Experimente aus dem Bereich des Magnetismus, die die ganze Breite dieses Gebietes umfassen (Mikrowellen, Levitation, Magneto- Optik, magnetische Speicherung, Magnetsensoren), werden ebenfalls angeboten.

Ausführliche Informationen

Quelle: LeLa Recherche
EnerTec - [ Mitglied ]
EnerTec
Universität des Saarlandes

Campus Gebäude A5 1
66123 Saarbrücken
Deutschland

Das EnerTec ist ein außerschulischer Lernort, wo Jugendliche mit Spaß und Faszination Themengebiete der Technik entdecken können. In einem echten Forschungsumfeld lernen sie im Labor verschiedene Technologien kennen, mit denen erneuerbare Energien umgewandelt und genutzt werden können. Das Schülerlabor befindet sich am Lehrstuhl für Automatisierungstechnik auf dem Campus der Universität des Saarlandes (UdS). Es wird durch die Peter-und-Luise-Hager- Stiftung unterstützt. Die SchülerInnen setzen sich mit automatisierten Solar- und Windkraftanlagen auseinander und erhalten Einblicke in ingenieurwissenschaftliche Fächer.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
GOFEX Grundschullabor für Offenes Experimentieren - [ Mitglied ]
GOFEX Grundschullabor für Offenes Experimentieren
Universität des Saarlandes

Campus C6.3
66123 Saarbrücken
Deutschland

Das GOFEX versteht sich als didaktisches Labor, in dem naturwissenschaftliches Experimentieren mit zunehmendem Öffnungsgrad vermittelt wird und verbindet ein Lehr-Lern-Labor mit einem klassischen Schülerlabor. Alle Studierenden des Lehramts für die Primarstufe (LP) der Universität des Saarlandes durchlaufen das GOFEX. Der Fokus liegt im selbstständigen Offenen Experimentieren, wobei die Themenfelder an den Lehrplan angelehnt sind und sich meist an naturwissenschaftlichen Phänomenen orientieren. Das Ziel ist es, durch intensives Wahrnehmen, Beobachten, Dokumentieren und Austauschen Kinder, Studierende und Lehrpersonen zur Reflexion des eigenen Experimentierens anzuregen. Im Schülerlabor werden verschiedene Experimente aus dem naturwissenschaftlichen Bereich mit Schwerpunkt Physik angeboten. Werkstätten aus dem biologischen Lernbereich runden das Angebot des Grundschullabors für Offenes Experimentieren ab.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
InnoZ – SchülerZukunftsZentrum Merzig-Wadern - [ Mitglied ]
InnoZ – SchülerZukunftsZentrum Merzig-Wadern
Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Landkreis Merzig-Wadern mbH

Beethovenstraße 2
66663 Merzig
Deutschland

Im SchülerZukunftsZentrum InnoZ können Schüler ihre naturwissenschaftlichen Kenntnisse praxisorientiert vertiefen und Kontakte zu potenziellen Arbeitgebern und Hochschulen knüpfen. Es werden verschiedene Kurse und Informationsveranstaltungen für Schulklassen (ab Kl. 5) sowie Freiwillige im Nachmittagsbereich angeboten. Des Weiteren bildet es eine Schnittstelle zwischen Schulen, Unternehmen und Hochschulen. Kernziel ist es, Jugendliche frühzeitig, zielgruppengerecht und praxisorientiert auf die Studien- und/oder Berufswahl vorzubereiten und zu motivieren. InnoZ ist bei der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Landkreis Merzig- Wadern mbH angesiedelt. Die Themen im InnoZ orientieren sich an schulischen Lehrplänen und regionalen Berufen und Studiengängen.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
KoMM-X (KoMM-eXperimental) - [ Mitglied ]
KoMM-X (KoMM-eXperimental)
Universität des Saarlandes

Medizinische Fakultät / Geb. 44
66424 Homburg
Deutschland

Das universitäre Schülerlabor bietet allen saarländischen Schulen mit gymnasialer Oberstufe an, mit Schülerinnen und Schülern, die das Fach Biologie in der Kursphase belegt haben, ein Praktikum zur Molekularbiologie zu besuchen. Die Praktikumsinhalte sind stark an den Lehrplan angelehnt, wobei den Schülerinnen und Schülern der molekularbiologische Stoff in der Verpackung eines kleinen Projekts in der Krebsforschung bzw. -diagnostik vermittelt wird. Zusätzlich erhalten die Schülerinnen und Schüler durch integrierte Laborführungen und den Kontakt zu Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern Einblicke in den Laboralltag. Die Praktika dienen somit auch der Berufsorientierung. Daneben sind auch einfache biochemische und/ oder molekularbiologische Praktika für jüngere Schülerinnen und Schüler möglich.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
Mach-Mit Labor - [ Mitglied ]
Mach-Mit Labor
Universität des Saarlandes

Campus, Geb. B2.2
66123 Saarbrücken
Deutschland

Das „Mach-Mit Labor“ existiert als erstes Schülerlabor im Saarland unter der Leitung von Prof. Dr. Rita Bernhardt am Institut für Biochemie der Universität des Saarlandes seit 2002. Es verfolgt das Ziel, SchülerInnen der Klassenstufen acht bis 13, deren Lehrern und interessierten Privatpersonen Einblick in die Techniken der „Life Sciences“ zu ermöglichen. Die Experimente veranschaulichen die Arbeit mit DNA, Proteinen und Bakterien sowie biochemische Standardmethoden wie Restriktionsverdau, bakterielle Transformation und DNA-Reinigung. Das Heranführen an die Laborarbeit und der Austausch mit Wissenschaftlern dient nicht nur dazu, das Interesse für die Naturwissenschaften zu wecken, sondern auch, Verständnis und Akzeptanz für die Forschung im Bio- und Gentechnologiebereich zu erhöhen.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
Mitmach-Labor Bio- und Umweltverfahrenstechnik - [ Mitglied ]
Mitmach-Labor Bio- und Umweltverfahrenstechnik
Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes

Goebenstraße 40
66117 Saarbrücken
Deutschland

Das Labor für Bio- und Umweltverfahrenstechnik der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (HTWsaar) bietet für Schüler aller Klassenstufen Versuche aus den Bereichen Biotechnologie, Verfahrens- und Umwelttechnik an. Hier können die Schüler praktische Erfahrungen in der Welt der Mikrobiologie und Steriltechnik machen oder chemische Grundlagen durch selbst durchgeführte Versuche vertiefen. Im Praktikum Umweltverfahrenstechnik lernen die Schüler unter anderem, wie sauberes Trinkwasser gewonnen werden kann. Angeboten werden neben den regulären halbtätigen Praktika auch spezielle Veranstaltungen zur Hochbegabtenförderung und mehrtätige Projektveranstaltungen. Das Niveau der Versuche passen wir gerne dem Lehrplan der Klassenstufe an, bzw. vertiefen Inhalte, die auch im Unterricht besprochen werden.

Ausführliche Informationen

Quelle: LeLa Recherche
NanoBioLab - [ Mitglied ]
NanoBioLab
Universität des Saarlandes

Campus B2.2, R -1.21
66123 Saarbrücken
Deutschland

Das NanoBioLab wendet sich an Lernende der Klassenstufen 4 bis 13 und dient der Breitenförderung in Chemie und Naturwissenschaften. Es werden altersgemäße Aufgaben vorgelegt, welche SchülerInnen durch eigenständiges Experimentieren mit bereitstehenden Geräten und Chemikalien – ggf. mit Hilfestellung der Betreuer – lösen. Alle Themen haben eine enge curriculare Bindung und vielfach einen Alltagsbezug. Als Ergänzung zum laufenden Unterricht werden sie nach vorheriger Absprache mit den jeweiligen Fachlehrern ausgewählt. Das Schülerlabor ist auch integraler Bestandteil der universitären Chemie-Lehramtsausbildung. Die Studenten lernen hier fachdidaktische Aspekte kennen und sammeln bei der Betreuung von Schülergruppen frühzeitig praktische Erfahrungen im Umgang mit SchülerInnen.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
SAM-Schülerlabor Advanced Materials - [ Mitglied ]
SAM-Schülerlabor Advanced Materials
Universität des Saarlandes

Campus Gebäude D3 3
66123 Saarbrücken
Deutschland

"Das „SAM“ ist fester Bestandteil der Schülerlabore an der Universität des Saarlandes. Ziel ist es, den Schülern das „Nischenfach“ Materialwissenschaft näher zu bringen und ein grundsätzliches Interesse an den Natur- und Ingenieurwissenschaften zu wecken. Für den Betrieb sind studentische Hilfskräfte sowie speziell für das Schülerlabor angestellte Personen verantwortlich. Dieses Personal, sowie eine abgeordnete Lehrerin, unterweisen und betreuen die Schüler in den entsprechenden Experimenten. Die Versuche orientieren sich dabei stark am Lehrplan und werden ständig verbessert und weiterentwickelt; regelmäßig kommen zudem neue Experimente hinzu. Lehrerfortbildungen werden einmal im Jahr angeboten. Die Themen variieren, richten sich jedoch immer an Lehrer aller Naturwissenschaften."

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
SaarLab - [ Mitglied ]
SaarLab
Universität des Saarlandes

Campus B2.2
66123 Saarbrücken
Deutschland

Der Saarländische Schülerlaborverbund SaarLab stellt eines der größten und aktivsten regionalen Schülerlabornetzwerke im deutschsprachigen Raum dar und umfasst derzeit 9 Schülerlabore sowie ein mobiles Angebot an der Universität des Saarlandes, 2 Schülerlabore an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes und je 1 Schülerforschungszentrum im Landkreis Merzig/Wadern und im Landkreis Saarlouis.

Ausführliche Informationen

Quelle: Netzwerk
Schüler-Umweltlabor - [ Mitglied ]
Schüler-Umweltlabor
Universität des Saarlandes

Am Markt, Zeile 2
66123 Saarbrücken
Deutschland

Die Themen Boden, Gewässer und Luft stehen im Mittelpunkt des Umweltlabors der Geographie an der Universität des Saarlandes. Basierend auf den Schulfächern Erdkunde, Chemie und Biologie ist das Ziel des Angebots, Jugendliche zu einer naturwissenschaftlichen Herangehensweise an geoökologische Fragestellungen zu motivieren und das allgemeine Interesse für Natur-, Raumund Umweltwissenschaften zu wecken. Das Umweltlabor verfügt über einen eigenen Praktikumssaal mit bis zu 27 Arbeitsplätzen für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 7 bis 13 aller Schulformen. Das Labor ist in den Lehramtsstudiengang Geographie an der Universität des Saarlandes, die Lehramtsausbildung und das Fortbildungsangebot für Lehrkräfte integriert.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
Schülerforschungszentrum Saarlouis - [ Mitglied ]
Schülerforschungszentrum Saarlouis
Schülerforschungszentrum Saarlouis

St. Nazairer-Allee 6
66740 Saarlouis
Deutschland

Das Schülerforschungszentrum Saarlouis bietet allen Schülerinnen und Schülern des Landkreises Saarlouis einen Ort, wo sie als ganze Klasse Workshops der integrierten Schülerlabore besuchen oder alleine oder in Teams an selbst gewählten Themen aus dem MINT-Bereich unterstützt forschen können. Für die weiterführenden Schulen werden Versuche aus dem MINT-Bereich durch die Schülerlabore SinnTec, RoboTec, EnerTec und sam angeboten, für die Grundschüler bietet das Grundschullabor für offenes Experimentieren GOFEX spannende Experimente aus den Bereichen Feuer, Luft, Wasser und Erde. Außerdem werden Schülerinnen und Schüler bei ihren Projekten für z. B. Jugend forscht mit Material und Know-how unterstützt.

Ausführliche Informationen

Quelle: LernortLabor
SinnTec - [ Mitglied ]
SinnTec
Universität des Saarlandes

Campus Geb. A5 1
66123 Saarbrücken
Deutschland

Das Schülerlabor SinnTec ermöglicht Schülerinnen und Schülern durch Experimentieren mit Elektronik und Sensoren den Zugang zur modernen Technik. Der Name leitet sich ab aus Sinn für Technik – Technische Sinnesorgane. Sensoren, also technische Sinnesorgane, werden heute bereits in vielen Alltagsgegenständen eingesetzt, häufig ohne dass es den Nutzern bewusst ist. Denn gerade Sensoren liegen heute vielfach in stark miniaturisierter Form vor mit dem Nachteil, dass die Technik nicht mehr begreifbar ist, sondern zur Black-Box wird. SinnTec führt Schülerinnen und Schüler an moderne Mikrosensoren heran, u.a. durch Makromodelle zur Erläuterung der Funktion. Workshops zur Elektronik und verschiedenen Sensorprinzipien führen an die Technik heran, wobei diese primär durch Video-gestützte Selbstlernkurse eine individuelle Anpassung an Lerngeschwindigkeit und Interessen bieten. Zudem wurde die Experimentierplattform VenDASys entwickelt, die den Schülern das selbstständige Experimentieren erleichtert und es möglich macht, das in der Schule erlernte Wissen in der Praxis zu testen. Andererseits können aber auch Lösungen für Alltagsprobleme von den Schülerinnen und Schülern entwickelt werden. Sie arbeiten in kleinen Gruppen, die sowohl von Studierenden und Wissenschaftlern des Lehrstuhls als auch von Lehrkräften bzw. angehenden Lehrern betreut werden. Ergänzend werden Workshops und Fortbildungen für Lehrkräfte angeboten.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
Wissenswerkstatt Saarbrücken
Wissenswerkstatt Saarbrücken
Wissenswerkstatt Saarbrücken e.V.

Technik erleben – Technik begreifen: In Praxiskursen erfahren Mädchen und Jungen von acht bis 18 Jahren, was hinter technischen Alltagsdingen und physikalischen Phänomenen steckt. Das Bildungsangebot ist lehrplanergänzend auf Alter und Schulart zugeschnitten und wird von Referenten aus der Praxis vermittelt. Es ist vormittags auf Schulklassen zugeschnitten und nachmittags privat buchbar. Die Teilnahme ist kostenfrei und jedes Kind darf sein Werkstück mitnehmen. Träger ist der gemeinnützige Verein Wissenswerkstatt Saarbrücken e.V., der von namhaften regionalen Unternehmen sowie Verbänden der Metall- und Elektroindustrie getragen wird. Ziel ist es, bei jungen Menschen das Interesse für den MINT-Bereich zu wecken, sie hierfür zu begeistern und ihnen mögliche Berufsperspektiven aufzuzeigen.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor