START | SCHÜLERLABOR EINTRAGEN | INTERN | IMPRESSUM


< Liebe Besucher, in Kürze werden Sie an dieser Stelle den vollen Funktionsumfang des neuen Schülerlabor-Atlas nutzen können. >



Schülerlabore in Berlin


Blick in die Materie - [ Mitglied ]
Blick in die Materie
Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie

Hahn-Meitner-Platz 1
14109 Berlin
Deutschland

Das Schülerlabor des Helmholtz-Zentrums Berlin bietet an seinen beiden Standorten - Wannsee und Adlershof - Schulklassen der Stufen 5 bis 12 Projekttage zum forschenden Experimentieren an. Hierbei wechseln sich Phasen von selbstständiger Arbeit der Schüler und Anleitung durch die Betreuer ab. Das Experimentangebot ist von den Forschungsthemen des Zentrums motiviert. Die Inhalte der Projekttage sind unterschiedlich stark in die Curricula eingebunden, gehen aber immer auch darüber hinaus. Damit möchte das Schülerlabor eine Brücke zwischen Schul-, Alltags- und aktuellen Forschungsthemen schlagen und die Schülerinnen und Schüler für Naturwissenschaften sensibilisieren und begeistern. Ebenso zum Angebot gehören Lehrerfortbildungen, die den Lehrkräften Einblicke in unser Angebot und die Forschungsthemen des HZB ermöglichen.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
Carl Zeiss Mikroskopierzentrum
Carl Zeiss Mikroskopierzentrum
Museum für Naturkunde

Im Carl Zeiss Mikroskopierzentrum untersuchen Schulklassen gemeinsam mit Wissenschaftlern und Museumspädagogen Kleinstlebewesen aus Berliner Gewässern und Böden, die Wunderwelt des Wassertropfens sowie irdische und außerirdische Gesteine. Hauptanliegen der beteiligten Forscher und Pädagogen ist es, ihre eigene Begeisterung für das wissenschaftliche Arbeiten an Schülerinnen und Schüler und die breite Öffentlichkeit weiterzugeben. Die Besucher können hier selbst experimentieren und erfahren, welchen Fragestellungen Wissenschaftler an einem naturkundlichen Forschungsmuseum nachgehen. Die einzelnen Projekte werden von Wissenschaftlern, Museumspädagogen, angehenden Lehrkräften und Absolventen des Freiwilligen Ökologischen Jahres gemeinsam entwickelt.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
DLR_School_Lab Berlin - [ Mitglied ]
DLR_School_Lab Berlin
Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DLR)

Rutherfordstr. 2
12489 Berlin
Deutschland

Das Schülerlabor des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) am Standort Berlin vermittelt die „Faszination Forschung“ anhand einer Vielzahl spannender und außergewöhnlicher Experimente aus den DLR-Forschungsbereichen Luftfahrt, Raumfahrt, Energie und Verkehr. Das oberste Ziel ist die Förderung der Interessen der Schülerinnen und Schüler an Naturwissenschaften und Technik. Quasi nebenbei werden die Bedeutungen für den Alltag aufgezeigt und wesentliche Einblicke in die wissenschaftliche Berufswelt gewährt. Für eine Unterrichtseinbindung sind viele Bezüge zu den Lehrplänen vorhanden. Lehrerfortbildungen in den genannten Themenbereichen runden das Angebot ab. Das DLR_School_Lab Berlin ist in die Schülerlabor- Netzwerke LeLa, GenaU und in der Helmholtz- Gemeinschaft eingebunden.

Ausführliche Informationen

Quelle: LeLa Recherche
Energiezentrum Pankow
Energiezentrum Pankow


3 Schülerlabore mit Experimenten / Lernzirkeln zu den Themen Solarenergie, Windenergie, Energieumwandlungen, Wirkungsgrad.
1 Lernwerkstatt für Energie, in der nach Voranmeldung Funktionsmodelle von Solarfahrzeugen, Windkraftwerken und Funktionsmodelle zum Thema regenrative Energien unter Anleitung gebaut werden können

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
Genlabor an der Emil-Fischer-Schule
Genlabor an der Emil-Fischer-Schule
Emil-Fischer-Schule

An der Emil-Fischer-Schule können Schülerinnen und Schüler unter wissenschaftlicher Anleitung biotechnische und gentechnische Experimente durchführen. Experimente wie das Isolieren von Erbsubstanz, das Erstellen eines genetischen Fingerabdruckes sowie Nachweisverfahren wie PCR und ELISA werden eigenhändig von Schülern vorgenommen. Das Genlabor wurde eingerichtet, um die Schüler der Klassenstufen 9-13 mit der Fachpraxis in der Gentechnik und der Biotechnologie sowie der Immunologie vertraut zu machen. Durch praktisches Experimentieren, verknüpft mit den theoretischen Zusammenhängen zu den einzelnen Versuchsschritten, lernen die Praktikanten Schlüsseltechnologien in einer gut verstehbaren Weise nachhaltig kennen.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
Gläsernes Labor - [ Mitglied ]
Gläsernes Labor
BBB Management GmbH

Robert-Rössle-Str. 10
13125 Berlin
Deutschland

Das Gläserne Labor ist eine Bildungseinrichtung auf dem renommierten Wissenschafts- und Biotechnologiepark-Campus Berlin-Buch. Seine fünf Forschungslabore bieten rund 20 Experimentierkurse zu den Themen Genetik, Neurobiologie, Zellbiologie, Ökologie, Chemie und Physik an. Das pädagogische Konzept sieht vor, dass alle Experimente einen engen Rahmenlehrplanbezug haben, die Schüler selbstständig in Kleingruppen experimentieren und dabei durch Wissenschaftler aus den Forschungseinrichtungen des Campus angeleitet werden. Die Kursbetreuung durch WissenschaftlerInnen ist ein Garant für die Vermittlung eines zeitgemäßen Bildes von Lebenswissenschaften, von Tätigkeitsfeldern und Berufsperspektiven für die jungen Menschen – eines der Hauptmotive dieses außerschulischen Lernorts.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
Jugendforschungsschiff Cormoran - [ Mitglied ]
Jugendforschungsschiff Cormoran
Das Schiff e.V. – Labor für Bildungskonzepte

Skalitzer Straße 45
10997 Berlin
Deutschland

Das Jugendforschungsschiff ist ein Projekt des gemeinnützigen Vereins „Das Schiff e.V. – Labor für Bildungskonzepte“. Es dient als außerschulischer Lernort für ganze Schulklassen von der dritten Klasse bis zum Leistungskurs Biologie. Wir fördern einen experimentell orientierten Umgang mit den Naturwissenschaften in direkter Auseinandersetzung mit der uns umgebenden Natur auf dem Tegeler See. Schwerpunkt ist das Thema Gewässerökologie. Das Jugendforschungsschiff ist in einer Reihe von Netzwerken auf lokaler, regionaler und auf Bundesebene eingebunden. Wir kooperieren u. a. mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin, Studiengang Regenerative Energien. Im Bereich Lehrerfortbildungen arbeiten wir mit dem Netzwerk Schule der Beuth-Hochschule zusammen.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
KNAUER Entdecker Klub (KEK) - [ Mitglied ]
KNAUER Entdecker Klub (KEK)
KNAUER Wissenschaftliche Geräte GmbH

Hegauer Weg 38
14163 Berlin
Deutschland

Der KNAUER Entdecker Klub (KEK) ist ein Schülerlabor mit insgesamt fünf praktischen Versuchsstationen, an denen die Kinder Grundlagen der Chemie und der Chromatografie erforschen. Der Unterricht wird jeweils von einem ausgebildeten Wissenschaftler von KNAUER begleitet. Der Besuch dauert etwa vier Stunden und ist für Schüler der fünften bis siebten Klasse geeignet. Wir möchten mit dem KEK den Nachwuchs für eine naturwissenschaftliche Ausbildung begeistern. Im Oktober 2010 wurde unser KEK eingeweiht, die kleinen Entdecker und Lehrer waren bisher durchweg begeistert. KNAUER ist ein mittelständisches, familiengeführtes Unternehmen, das seit mehr als 45 Jahren Geräte und Trennsäulen für die instrumentelle Analytik (HPLC und SMB) entwickelt und produziert.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
Kinderforscherzentrum HELLEUM
Kinderforscherzentrum HELLEUM
Kinderforscherzentrum HELLEUM

Das Kinderforscherzentrum HELLEUM in Berlin-Hellersdorf ist ein Ort des forschenden Lernens. Der besondere konzeptionelle Ansatz ermöglicht Kindern und Erwachsenen, Naturwissenschaften und Technik entdeckend zu erleben. Kern des HELLEUM ist eine flexibel möblierte Lernwerkstatt mit einer besonderen Ausstattung an verschiedensten Alltagsmaterialien, Geräten und Modellen.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
LiseLabs - [ Mitglied ]
LiseLabs
Lise-Meitner-Schule

Rudower Str. 184
12352 Berlin
Deutschland

In den LiseLabs kann man mit der ganzen Klasse spannende Vormittage im Labor verbringen. Von der fünften Klasse bis zur gymnasialen Oberstufe bieten wir zu verschiedenen Themen für die Fächer Biologie, Chemie, Physik und Informatik Kurse an. In unseren naturwissenschaftlichen Laboren führen die Schülerinnen und Schüler zu den gewählten Themen Experimente durch. Man kann bei uns z. B. die eigene DNA extrahieren und anschließend mit nach Hause nehmen, die eigene Blutgruppe bestimmen, Roboter selber programmieren, Microchips oder elektrische Schaltungen herstellen, Kristalle züchten und vieles mehr. Bei uns lernt man auch verschiedene naturwissenschaftliche Berufe kennen und probiert die praktischen Tätigkeiten in diesen Berufsfeldern aus.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
METEUM technische Jugendakademie - [ Mitglied ]
METEUM technische Jugendakademie
METEUM des TJP e.V.

Stillerzeile 100
12587 Berlin
Deutschland

Im METEUM beginnen Kinder und Jugendliche ihre Forscherkarriere. METEUM steht für die drei Worte Mensch-Technik-Umwelt. Die Verzahnung dieser inhaltlichen Säulen spiegelt die Verantwortung und Wechselwirkungen des menschlichen Handelns und deren Auswirkungen auf Natur und Gesellschaft wider. Die technische Kinder- und Jugendakademie METEUM will mit attraktiven schul- und freizeitbezogenen Experimentier- und Werkstattangeboten das Interesse für technisch-naturwissenschaftliche Inhalte und Berufe wecken. Angeboten wird ein zertifiziertes, auf berufsrelevante Inhalte zugeschnittenes System von Projektmodulen, welches die Ausbildungschancen für die teilnehmenden Jugendlichen in den Zukunftsberufen erhöht.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
MI.Lab - [ Mitglied ]
MI.Lab
Freie Universität Berlin

Königin-Luise-Str. 24–26
14195 Berlin
Deutschland

Das MI.Lab bietet Schülerinnen und Schülern von der 5. bis 13. Klasse spannende Kurse mit mathematisch-informatischem Schwerpunkt. In Klassen-, Kurs- oder Ferien-Workshops erhalten sie praktische Einblicke in die Mathematik und Informatik des Alltags, aber auch in die moderne Hochschulforschung. Die Betreuung erfolgt dabei durch Lehramtsstudierende, die dadurch eine besondere Möglichkeit praxisnaher Ausbildung erhalten. Außerdem können Lehrkräfte an anregenden Fortbildungen teilnehmen. Mit diesem umfassenden Angebot richtet sich das MI.Lab gleichermaßen an drei miteinander eng verknüpfte Zielgruppen: Schülerinnen und Schüler, Lehramtsstudierende und Lehrkräfte. Sie bilden im MI.Lab-Konzept eine Einheit, wenn es um erfolgreiche Bildung geht.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
MathExperience - [ Mitglied ]
MathExperience
DFG-Forschungszentrum Matheon

Straße des 17. Juni 136
10623 Berlin
Deutschland

Einen Gegenstand dreidimensional einscannen und dann auch als 3D-Objekt wieder ausdrucken – so fühlt sich Zukunft an. Bei MathExperience gibt es neben 3D-Portal, 3D-Scanner und -Drucker auch mathematische Workshops, in denen angewandte Mathematik hautnah erlebbar wird.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
Meilensteine
Meilensteine
Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin

Das Schülerlabor Meilensteine vertieft Inhalte aus der Ausstellung des Science Center Spectrum, das zur Stiftung Deutsches Technikmuseum Berlin gehört. Die Schülerinnen und Schüler begeben sich auf eine Zeitreise in Arbeitszimmer mehr oder weniger berühmter Forscherpersönlichkeiten. Durch das Experimentieren mit Nachbauten historischer Versuchsanordnungen (Replikationen) erleben sie Meilensteine der Naturwissenschaftsgeschichte nach. Der didaktische Einsatz von Originalschriften eröffnet Einblicke in das Leben und Arbeiten der Forscher. Die lehrplanorientierten Programme in den Bereichen Optik und Elektrizität richten sich an Schüler der 5. bis 10. Klasse. Mit seinem natur- und technikhistorischen Ansatz ergänzt das Schülerlabor als Partner die Angebote des Schülerlabornetzwerks GenaU.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
MicroLAB
MicroLAB
Lise-Meitner-Schule

Ob PC, Handy, ABS oder Airbagsysteme – kaum ein modernes technisches System kommt ohne die winzigen Alleskönner aus Mikroelektronik und Mikrosystemtechnik aus. Wie solche Mikro- Bauteile hergestellt werden, vermittelt das MicroLAB. Das Schülerlabor verbindet Experimente zur Halbleiterstrukturierung mit Einblicken in wissenschaftliche Prozesse an einer Forschungseinrichtung. In den Laborräumen der LMS führen Schülerinnen und Schüler zunächst praktische Experimente durch und erhalten so eine Einführung in die typischen Arbeitsschritte bei der Strukturierung von Halbleiter-Bauelementen. Bei der anschließenden Laborführung im FBH erfährt die Gruppe, wie diese Verfahren professionell genutzt werden und wie der Alltag an einer modernen Forschungseinrichtung aussieht.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
NatLab - Mitmach und Experimentierlabor für SchülerInnen - [ Mitglied ]
NatLab - Mitmach und Experimentierlabor für SchülerInnen
Freie Universität Berlin

Fabeckstr. 34–36
14195 Berlin
Deutschland

Im NatLab experimentieren Schulklassen angeleitet auf hohem Niveau und lernen so das universitäre Umfeld kennen. Durch den unmittelbaren Praxisbezug werden bei SchülerInnen Begeisterung und Interesse für die Naturwissenschaften geweckt oder intensiviert. Die Themen der angebotenen Versuche sind auf die Lehrpläne der Grund- und Oberstufe abgestimmt oder spiegeln die Forschung an der Universität wider. Begleitende Lehrkräfte sollten vorab eine vorbereitende Fortbildung im NatLab besucht haben. Gleichzeitig dient das NatLab der praxisnahen Ausbildung von Lehramts-Studierenden. Die Freie Universität Berlin gewährt so Einblicke in den Forschungsalltag, wirbt für ihre naturwissenschaftlichen Studiengänge und leistet einen Beitrag zur „scientifc literacy“ – naturwissenschaftlichen Grundbildung.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin
Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin
Naturschutzzentrum Ökowerk Berlin e.V.

Das Labor im Ökowerk wird im Schulklassenprogramm zur Vermittlung und Vertiefung von praktischem Wissen zu Themen wie Wasser, Boden und Streuobstwiese verwendet. Lehrerinnen und Lehrer haben die Möglichkeit, einzelne naturwissenschaftliche Module mit Experimenten zu buchen. Die Themen haben einen starken Bezug zum Lehrplan der Schulen.

Ausführliche Informationen

Quelle: LeLa Recherche
PhysLab - [ Mitglied ]
PhysLab
Freie Universität Berlin

Arnimallee 14
14195 Berlin
Deutschland

Das PhysLab ist Schülerlabor, Lehr-Lern-Labor, Science Center und Forschungszentrum in einem. Ziel ist es, junge Menschen für die MINT-Fächer zu begeistern und eine Brücke zwischen Schule und Universität zu schlagen. Neben verschiedenen, zielgruppengerechten Experimentierkursen bietet das PhysLab auch Veranstaltungen zur Berufsorientierung (Studienberatungen) und Praxisseminare für Lehramtsstudierende an. Der Schwerpunkt unserer Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer ist der naturwissenschaftliche Unterricht in den Klassenstufen 5 und 6. Das PhysLab ist zentrales Element der Öffentlichkeitsarbeit des Fachbereichs Physik der Freien Universität Berlin und organisiert u. a. die „Lange Nacht der Wissenschaften“ und den Wettbewerb der „Dr. Hans Riegel-Fachpreise (Berlin)“.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
SFZ Berlin
SFZ Berlin
Lise-Meitner-Schule

Im Schülerforschungszentrum Berlin an der Lise-Meitner-Schule erhalten Schülerinnen und Schüler aus ganz Berlin die Möglichkeit, in ihrer Freizeit eigene Forschungsvorhaben durchzuführen sowie je nach Alter Seminare, Workshops und Vorlesungen zu besuchen. Wir betreuen die Jungforscher u. a. bei der Erstellung von „Jugend forscht“-Arbeiten, bei der Vorbereitung einer praktischen fünften Prüfungskomponente fürs Abitur oder einer praktischen MSA-Präsentationsprüfung. Die Lise-Meitner-Schule bietet mit ihrer einzigartigen Ausstattung den perfekten Ort, um den Forscherdrang auszuleben. Dank der großzügigen Unterstützung der Partner des Schülerforschungszentrums Berlin werden die Verbrauchsmittel finanziert.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
Schülerlabor Geisteswissenschaften
Schülerlabor Geisteswissenschaften
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Wie entsteht ein Wörterbuch? Wie entziffert man eine mittelalterliche Handschrift? Wie sieht der Arbeitstag eines Historikers aus? Das „Schülerlabor Geisteswissenschaften“ macht geisteswissenschaftliche Forschung für Jugendliche erfahrbar. Ein vielfältiges Workshop-Programm für Leistungskurse der Oberstufe gewährt Einblicke in Arbeitsabläufe aktueller Vorhaben an der Akademie. Für einen Schultag übernehmen die Teilnehmer selbst die Aufgaben eines Sprach- oder Kulturwissenschaftlers, um die Entscheidung für oder gegen ein einschlägiges Studium mit größerer Sicherheit treffen zu können. Das Angebot des „Schülerlabors Geisteswissenschaften“ bildet die gesamte Themenspektrum an der Akademie ab: von der antiken Medizin über die Kommentierung des Korans bis zur Hermeneutik des Rechts.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
Schülerlabor-Netzwerk GenaU - [ Mitglied ]
Schülerlabor-Netzwerk GenaU
Schülerlabor-Netzwerk GenaU

Fabeckstraße 148-36
14195 Berlin
Deutschland

Im Netzwerk GenaU haben sich Schülerlabore an Forschungseinrichtungen und Hochschulen in Berlin und Brandenburg zusammengeschlossen. Für jede Altersstufe und jedes MINT-Fach (Mathematik-Informatik-Naturwissenschaft-Technik) lassen sich hier Experimentierkurse für ganze Schulklassen finden. Sie werden ergänzt durch weiterführende Arbeitsgemeinschaften und Lehrerfortbildungen.

Ausführliche Informationen

Quelle: Netzwerk
UniLab Adlershof
UniLab Adlershof
Humboldt-Univerität zu Berlin, Institut für Physik, Didaktik der Physik

Das UniLab Schülerlabor der Humboldt-Universität zu Berlin schlägt als Initiative der Didaktik der Physik eine tragfähige Brücke zwischen Schule und Forschung. Gleichzeitig bereichert es als Lehr-Lern-Labor die Ausbildung von Studierenden um praxis- und forschungsnahe Elemente und ist für Lehrerinnen und Lehrer ein Kompetenzzentrum. Das Konzept des UniLabs stützt sich nicht nur auf die Erfahrungen mit phänomenorientierten Lernformen, sondern es verbindet mit diesem Ansatz auch immer wichtiger werdende Schlüsselkompetenzen wie Fähigkeiten zum vernetzten Lernen und zur Quellenerschließung. Der Mut zum Experiment, zum Irrtum und zum Risiko, Eigeninitiative und Teamgeist werden genauso gefördert wie wissenschaftliche Qualifikation.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
dEIn Labor - [ Mitglied ]
dEIn Labor
Technische Universität Berlin

Einsteinufer 17
10587 Berlin
Deutschland

dEIn Labor – das Elektrotechnik- und Informatik- Labor der TU Berlin – ist das zentrale Schülerlabor der Fakultät IV (Elektrotechnik und Informatik) der TU Berlin. Es bietet Jugendlichen die Möglichkeit, aktuelle technische Themen auf experimentelle Art und Weise kennen zu lernen. Die Workshops werden von Studierenden durchgeführt und richten sich an Schülerinnen von Klasse 5 bis zur Oberstufe. Die Angebote orientieren sich am Fächerspektrum der Fakultät IV. Aktuelle Themen sind z. B. das Bauen von Elektromotoren (auch als Lehrerfortbildung), Erneuerbare Energien, Robotik, Klangerzeugung, Programmieren, Elektronik, Videotechnik, Animation, Stop-Motion, Lautsprecherbau, LEDDimmer, Synthesizer und die Entwicklung von Apps für Smartphones.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor
orbitall weltraum-schülerlabor - [ Mitglied ]
orbitall weltraum-schülerlabor


Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
Deutschland

Das orbitall im FEZ Berlin ist ein außerschulischer Lernort mit hoher gesellschaftlicher Wirksamkeit und regelmäßigen Angeboten für ganze Schulklassen aber auch für kleinere Gruppen. Das Thema Raumfahrt wird dabei inhaltlich und methodisch altersspezifisch aufbereitet und den Besuchern auf informative und spannende Weise näher gebracht und dient der Vertiefung naturwissenschaftlicher Inhalte verschiedener Altersstufen aus dem Unterricht. Es besteht aus dem Informationszentrum, einer Trainingshalle, einem Raumlabor, dem Raumfahrtkontrollzentrum, dem Raumschiff „Phönix“, einem Raumtransporter und mehreren Modulen der Internationalen Raumstation ISS im Original-Maßstab.

Ausführliche Informationen

Quelle: Schülerlabor